Klavierakademie Thüringer

Weiterbildung für Musikpädagogen

Staatlich anerkannte Weiterbildung

Das Fortbildungsangebot richtet sich an Lehrerinnen und Lehrer des Fachbereiches Musikpädagogik aller allgemeinbildenden Schulen, Hochschulen und Konservatorien sowie an freie Musikpädagogen. Die Seminare geben den Lehrkräften ein einzigartiges methodisches Inventar in die Hand, welches das Vermitteln von Noten, Rhythmen, des Aufbaues der Klaviatur bis hin zum Erfassen und Spielen komplexer Strukturen selbst für Anfänger in kürzester Zeit ermöglicht. Lerninhalte, die bisher auf mehrere Unterrichtsjahre verteilt waren, können binnen weniger Stunden gelehrt und gelernt werden.

Die schwierige tägliche Arbeit der Pädagoginnen und Pädagogen wird erheblich erleichtert, da Schülerinnen und Schüler aller Begabungsgrade und Voraussetzungen den Lehrstoff sehr schnell verstehen und durch das Erleben des eigenen Erfolges viel motivierter für den Unterricht sein werden.

So können Lehrerinnen und Lehrer mit dem Wissen dieses Kurses beispielsweise in jeweils einer einzigen Unterrichtsstunde

  • alle 88 Tasten des Klavieres im Notenbild,
  • die wichtigsten rhythmischen Bausteine,
  • alle Dur – und Moll-Skalen sowie die Ganztonleitern,
  • alle Dur – und Moll-Akkorde,
  • Transposition in alle Tonarten,
  • und weitere Lerninhalte vermitteln.

Wie dies funktioniert, kann nur im lebendigen Unterricht demonstriert und erlebt werden.

Beispiel Ablauf einer Weiterbildung

Samstag
Grundlagenmodul
09:00 – 09:15 Uhr: Einführung
09:15 – 10:15 Uhr: Alle 88 Tasten der Klaviatur im Notenbild
10:15 – 11:00 Uhr: Von einfachen Melodien bis zu komplexen Akkordstrukturen
11:00 – 12:00 Uhr: Alle Dur – und Molltonleitern, Ganztonleitern, chromatische Skala
14:00 – 15:00 Uhr: Alle Dur – und Molldreiklänge
15:00 – 16:00 Uhr: Rhythmik
16:00 – 17:00 Uhr: Transponieren in alle Tonarten

Sonntag
Vertiefungsmodul
10:00 – 13:00 Uhr: Alle Bausteine des Grundlagenmoduls in verschiedensten Kombinationen
15:00 – 16:00 Uhr: Anwendung der Bausteine in simulierten Unterrichtssituationen
16:00 – 17:30 Uhr: Vortrag über gehirngerechtes Lernen und Vernetztes Denken in Musik, Aufzeigen der Hintergründe jedes Bausteines
17:30 – 18:00 Uhr: Zeit für Fragen und Wiederholungen, Möglichkeit, Probleme aus der eigenen Unterrichtspraxis anzusprechen und einer Lösung zuzuführen.

  • Jeder Kurs ist auf maximal 10 Teilnehmer begrenzt.
  • Die Kursgebühr beträgt EUR 300 und ist steuerlich absetzbar.
  • Die Weiterbildung schließt mit einer staatlich anerkannten Zertifizierung ab.
  • Das Weiterbildungsangebot ist im Freistaat Thüringen akkreditiert durch das Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien.
  • Die Seminare finden in den Räumen der Klavierakademie Thüringen, Steigerstraße 2, 99096 Erfurt statt. Für Interessenten mit entfernterem Wohnsitz außerhalb Thüringens finden die Seminare im Tagungszentrum „Cosmopolitan“ direkt im Hauptbahnhof Frankfurt am Main statt.

Für Anmeldung und mehr Information nehmen Sie mit uns Kontakt auf.